60. Ein wildes, sorgloses Tier

Ein wildes, sorgloses Tier (featuring Sigrid Grajek), 2014, 100 x 100, Öl/Leinwand
Ein wildes, sorgloses Tier (featuring Sigrid Grajek), 2014, 100 x 100, Öl/Leinwand

Begonnen hat es mit einer Hamlet-artigen Szene: Sigrid entdeckt den Wolfskopf aus meinem alten Kaspertheater im Atelier, und sofort setzen die alten Bühnenreflexe ein. Sein … oder nicht sein? Dann übernimmt der schwarze Plastikrabe, der sonst für die Taubenvergrämung auf dem Balkon zuständig ist, um schließlich von einem präparierten Raubvogel ersetzt zu werden. Daraus entwickelt sich die Idee einer Diana, einer Göttin der Jagd, zu Pferde, und ich notiere auf der Leinwand:
Ein wildes, sorgloses Tier.

Advertisements

Ein Gedanke zu “60. Ein wildes, sorgloses Tier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s