7. Werner Hirsch

Die herrschende Drag-King-Mode um 2003 orientierte sich am Typ Latin Lover: coole Eleganz, lässige Attitude, schmale Bärtchen und korrekt frisierte Haare.

Dann kam Werner Hirsch, eine erstaunliche Kombination aus Günther Netzer, Rainer Werner Fassbinder und dem Proll aus der Nachbarschaft.

Werner Hirsch, 2003, 100 x 100, Öl/Leinwand

Der Text, mit dem Werner unser Porträt kommentiert, verschiebt das Selbstbild  in Richtung Gentleman der Upper Class.

„The Sacraments of GroomingWhile showers are an excellent way of getting to know your privates during military service, they are not appropriate for civilian life. A daily bath, taken immediately after a hearty breakfast, is an excellent way to mull over the tasks ahead – even if those tasks consist of lounging about the house all day long in a dressing gown.After an hour or two in the bath, your pores should be open and your follicles primed for pruning. By now bathroom visibility will be at a minimum, and you won t be able to see anything at all in the mirror, let alone enough to scrape a cut-throat razor across your face.A surprising, and very useful, chemical reaction seems to occur between the smoke produced by pipe tabacco and bathroom steam. Have a puff or two on your briar and watch the steam miraculously clear, like the dawn mist lifting off the Amazon. „
Werner Hirsch quoting the CHAP manifesto
Einer der ganz seltenen Fälle, wo ich schon bei der Arbeit mit dem Modell weiß, was ich mit dem Hintergrund machen möchte. Werner erinnert mich an eine Figur aus Ingmar Bergmans Film „Fanny und Alexander“, den Lebemann Gustav Adolf Ekdahl. Wie er da sitzt, im weißen Anzug, im Kreise der weiß gekleideten Familie, bei der Taufe von seinem jüngsten Kind – ich meine mich an rosa-weiß gestreifte Tapeten zu erinnern, an eine lichte, leichte, sonnige Atmosphäre, und genau die soll es sein für das Porträt von Werner Hirsch.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s