4. SHEva

Von allen Positionen, die wir skizziert hatten, war diese hier sicherlich die schönste – aber auch mit Abstand die unbequemste. „Ich fürchte, das geht nicht,“ hatte ich eingewandt. „So zu liegen, das hältst Du nicht lange aus.“ Aber SHEva war fest entschlossen: „Ich will diese Position. Und dafür bin ich bereit zu leiden!“ Ein Angebot, das ich natürlich nicht ablehnen kann! Vier Termine à drei Stunden. Mit Pausen, natürlich.

20140613-162638.jpg

Advertisements

Ein Gedanke zu “4. SHEva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s